Das Leben stinkt..........

Mal ganz ehrlich, kann es sein das es nur mir so geht, oder habt ihr auch manchmal das Gefühl, das in eurem Leben alles schief geht?

 

Seit 3 Jahren geht bei mir eigentlich alles daneben. Sei es in der Liebe, mit der Familie oder mit der Arbeit. Manchmal habe ich mir echt gedacht, was das eigentlich alles noch bringen soll. Wozu soll ich noch weiter irgendwelche Bewerbungen schreiben, wenn man die 100. Absage bekommen hat. Habe super tolle Zeugnisse bin echt nicht dumm und bin bereit fast jede Arbeit zu machen, und aus welchem Grund wird mir andauernd abgesagt, weil ich alleinerziehende Mutter bin. Habe ich nicht grade als junge Mutter verdient noch etwas aus meinem Leben zu machen???Soll ich jetzt ein Leben lang zu Haus rumsitzen und Harz4 kassieren??? Hab ich kein Bock drauf. Dann letzte Woche das erste Vorstellungsgespräch seit langem, wo der Gegenüber mir richtig Hoffnungen gemacht hat, mir sogar gesagt hat das er so ein ehrliches Vorstellungsgespräch wie mit mir noch nie erlebt hat. Mir zusagt das er auf jeden Fall anruft auch wenn es leider nichts werden sollte, und was ist nix kein Anruf gar nix. Das ist doch depremierend.

Dann das nächste Thema die Liebe. Ich habe mich wirklich wie ich ja bereits geschrieben habe (nachzulesen im Archiv) verliebt. So was wie im Moment habe ich noch nie gefühlt. Und das schönste daran es wird sogar erwiedert. Es ist einfach traumhaft wie er zu mir ist, er sagt mir Dinge die noch nie jmd. zu mir gesagt hat. Und wo ich auch nie gedacht hätte, das jmd. so über mich denken kann. Jetzt fragt ihr euch, und warum beschwerst du dich darüber, ganz einfach wir werden nie zusammen sein können, denn er ist der Mann einer Freundin. Natürlich ist es mehr als scheiße von mir das ich was mit ihrem Mann habe, aber was soll ich tuen???Ich liebe ihn wirklich. Ich weiss aber nicht wie es weitergehen soll, so wie es jetzt ist kann es nicht auf dauer weitergehen. Ich sitze bei ihnen zu Hause, tue so als sei ich einfach nur eine Freundin für beide, und hinter ihrem Rücken knutsche ich ihren Mann und hatte bereits Sex mit ihm. Ich hintergehe sie. Aber ich will sie nicht als Freundin verlieren. Beenden kann ich es allerdings auch nicht, da ich mir nicht vorstellen kann jetzt schon nach dieser kurzen Zeit jemals wieder ohne ihn zu sein. Wir treffen uns mal kurz für 5 Minuten mit irgendwelchen blöden Begründungen und knutschen dann kurz, das wars, das ist die Beziehung die wir führen. Ich will ihn aber eigentlich bei mir haben, immer. Ich will neben ihm einschlafen neben im aufstehen, mit ihm kuscheln. Aber ich will auch nicht das sie ihn verliert. Sie haben Kinder. Er würd glaub ich eh niemals mit ihr Schluss machen um mit mir zusammen zu sein.

Ich bin total zerrissen. Ich weiss nicht was ich machen soll. So wie es jetzt ist tut es manchmal mehr weh als alles andere, aber was tut mehr weh ihn nur ab und zu für ein paar Minuten für mich zu haben, oder ihn gar nicht mehr zu haben. Ich weiss es nicht.

Ich will nicht mehr ohne ihn sein. Aber ich habe auch tierische Angst das sie es irgendwann rausfindet und ich sie dann verliere.

Und so wie es jetzt ist habe ich beide, ich besuche sie und dann sehe ich ihn......das Leben stinkt!!!!

 

Bis bald

 

Nicole

1 Kommentar 5.11.09 00:20, kommentieren

Werbung